UDE: Neues für Existenzgründer

Vom Studenten zum erfolgreichen Unternehmer – auf diesem Weg stehen den Existenzgründer an der UDE jetzt weitere Möglichkeiten zur Verfügung. Als Teil des netSTART-Programms, das bereits in der dritten EXIST-Förderrunde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie läuft, findet am 30. Juni der erste Meet & Greet-Tag von netSTART für uniinterne und -externe Gründer statt. Neben der Möglichkeit zum Networken und Informationsaustausch, wird mit der offiziellen Schlüsselübergabe der Gründerraum im Inkubator eingeweiht.

Der netStart-Inkubator ist eine neue Räumlichkeit zusätzlich zum bereits bestehenden Unibator. In beiden Räumen stehen den Studenten vollständig eingerichtete Arbeitsplätze zur Verfügung. An diesen können sie mit Hilfe der Beratungsleistungen des netSTART-Teams ihre Unternehmensgründung planen.  Im neuen Inkubator steht im Gegensatz zum alten Unibator weniger die betreuungsintensive Entwicklung eines Buisnessplans, mit dem die Gründung des Unternehmens geplant wird, sondern die zum Großteil selbstständige Vervollständigung und Umsetzung der erarbeiteten Konzepte im Vordergrund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.