TU: Preis für Dissertation zu Hochschulidentität

Dortmund. Dr. Grit Würmseer ist mit dem Ulrich-Teichler-Preis der Gesellschaft für Hochschulforschung ausgezeichnet worden. Auf der Jahrestagung der Gesellschaft in Wittenberg wurde der Wissenschaftlerin, die bis vor kurzem noch am Zentrum für Weiterbildung der Technischen Universität Dortmund gearbeitet hat, der Preis verliehen.

Mit dem Preis wird Würmseers Dissertation zu neuen Hochschultypen ausgezeichnet.  Die Wissenschaftlerin untersuchte in ihrer Arbeit die Identitätsbildungen von Hochschulen und berücksichtige insbesondere den Unterschied zwischen Fachhochschulen und Universitäten. Die Forschungsergebnisse zeigen, dass die Grenze zwischen FH und Universität immer weiter verschwimmt. Fachhochschulen würden sich in Großstädten zunehmend zu Universitäten entwickeln, während Universitäten in kleinen Städten immer mehr die Form von Fachhochschulen annehmen. Der Ulrich-Teichler-Preis wurde gestiftet, um junge Wissenschaftler zu einer Auseinandersetzung mit Fragen zur Hochschulforschung anzuregen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.