Das Geek-ABC: Buchstabe Y

Y2K-Bug

Der Y2K-Bug ist auch als das Jahr-2000-Problem bekannt. In den 1960er und 1970er Jahren, als Speicherplatz knapp und teuer war, wurden viele Datumsangaben in Programmen nur zweistellig gespeichert. Es wurde befürchtet, dass dies beim Jahreswechsel 1999/2000 zu erheblichen Problemen bei vielen Systemen führen könnte. Es gab Stimmen in den Medien, die als Folge einen Börsencrash, Flugzeugabstürze oder die Fehlauslösung nuklearer Waffensysteme prophezeiten. In vielen großen Unternehmen wurden die Computersysteme im Vorfeld auf Schwachstellen untersucht und gefährdete Geräte bis 1999 aus dem Betrieb genommen. Die großen Auswirkungen des Jahr-2000-Problems blieben aus.