RUB: Neuer AStA gewählt

Bochum. In der Sitzung des 47. Studienparlaments wurde ein neuer AStA gewählt. Der AStA wird nun gebildet aus den Listen NAWI, REWI, GEWI, IL, RUB Piraten und den Jusos. Der neue Vorsitzende ist Martin Wilken aus der Liste NAWI. Sein Finanzverwalter ist Sven Heintze.

Mit 19 Stimmen wurde der neue Vorsitzende Martin Wilken aus der Liste Naturwissenschaftler und Ingenieure (NAWI) gewählt. Nur Demir (IL) und Matthias Brüggemann (GEWI) wurden als Stellvertretende Vorsitzende wiedergewählt. Das Haushaltsvolumen von 16,3 Millionen verwaltet Sven Heintze. Martin Wilken freut sich auf die Arbeit: „Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal recht herzlich beim AStA des 46. Studierendenparlamentes bedanken, der mit den Projekten metropolradruhr und der Schauspielhaus Theaterflatrate zwei Großprojekte umgesetzt hat, die der Studierendenschaft noch lange erhalten bleiben.“

31 Referentinnen sind nun für die Studierenden zuständig. Zusätzlich zu der Liste NAWI wird der AStA wieder von den Jusos sowie der Internationalen Liste und der Liste der Geistes- Wirtschafts- und Gesellschaftswissenschaften (GEWI) gestellt. In diesem Jahr wird es wieder die Referate für Hochschul-, Bildungs- und Sozialpolitik, für politische Bildung, für Kultur, Sport und Internationalismus und für Öffentlichkeitsarbeit geben. Neu ist das Referat für Infrastruktur und Ökologie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.