TU: Kulturabend von und mit Studierenden

Dortmund. Studierende der Fakultät Kulturwissenschaften organisieren gemeinsam mit der Fakultät für Rehabilitationswissenschaften am 22. Januar einen Kulturabend. Das Motto des Abends ist „Zusammenspiel“.

Zum vierten Mal organisieren Studierende für Angewandten Sprach-, Kultur- und Literaturwissenschaften mit Studierenden der Kultur- und Rehabilitationswissenschaften das Projekt im Domicil.  Zu Gast sind die Bands Nia extended Version, Evident, AnnenMayKantereit, Jil und der Poetry Slammer Rainer Holl. Die Studenten haben den Abend komplett alleine organisiert. Dabei hatten sie Unterstützung der Gründerinitiative tu startup. Die Veranstaltung startet am 22. Januar um 19 Uhr im Domicil, in der Hansastraße in der Dortmunder Innenstadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.