BVB-Aus in der Europa League

SEVILLA. Borussia Dortmund hat den Einzug in die K.o.-Runde der Europa League knapp verpasst. Im entscheidenden Spiel beim FC Sevilla hätte der BVB einen Sieg gebraucht. Gereicht hat es nur für ein bitteres 2:2. Damit ist Dortmund als einziger deutscher Verein nicht in der  Zwischenrunde.

Nach dem Spiel haderten die Spieler und Trainer Jürgen Klopp nicht nur mit ihren vergebenen Chancen, sondern vor allem mit dem Zeitspiel der Spanier. „Das war für eine solche Mannschaft peinlich“, sagte Klopp nach dem Abpfiff. Dennoch müsse man das Aus jetzt schnell abhaken und sich voll auf die Bundesliga konzentrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.