Messer-Angriff auf 14-Jährigen in der Nordstadt

In der Dortmunder Nordstadt hat ein unbekannter Täter einen 14-jährigen Jungen mit einem Messer überfallen. Er griff den Jugendlichen am Montagnachmittag, dem 14. November, an der Burgholzstraße an. Offenbar hatte er es auf dessen Handy abgesehen.

Als der Junge sich weigerte dies herauszugeben, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der 14-jährige wurde laut Polizei mit dem Messer leicht verletzt. Ohne die gewünschte Beute ergattert zu haben, floh der mutmaßliche Täter anschließend in Richtung Eberstraße. Zeugen können Hinweise bei der Polizei unter 0231 1327441 melden.