RUB: Russischer Stammtisch im „Extrablatt“

Interkultureller Austausch in entspannter Atmosphäre: Studenten der Ruhr-Universität Bochum (RUB) organisieren einen Stammtisch, bei dem sich russische und deutsche Studenten kennenlernen sollen. Erstes Treffen ist am Donnerstag, 17. Oktober.

Einmal die Woche sollen sich russische und deutsche Studenten auf freiwilliger Basis treffen, um ihre Russisch- oder Deutschkenntnisse im direkten Austausch mit Muttersprachlern zu verbessern, wie die Pressestelle der RUB mitteilt. Zusätzlich sollen sich die Studenten aus beiden Ländern privat kennenlernen und gerade die russischen Studenten können durch das Treffen Kontakte knüpfen, um sich schnell in Deutschland zurechtzufinden.

Weitere Informationen und Ansprechpartner sind auch über die Facebook-Gruppe „Russischer Stammtisch Bochum“ zu finden. Das erste Treffen beginnt am Donnerstag, 17. Oktober, um 20.30 Uhr im Café Extrablatt am Bermuda3Eck Bochum und soll danach wöchentlich stattfinden. Die Veranstalter bitten um eine vorherige Anmeldung per Email.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.