UDE: Kuriose Vorlesungen beim Studium Generale

Das Programm „Studium Generale & Musik“ an der Uni Duisburg-Essen verbindet kuriose Themen mit musikalischer Begleitung. Vom 19. April bis zum 24. September können Neugierige zu allen erdenklichen Vorlesungen kommen. Dort wird zum Beispiel erklärt, welche magnetische Ausrichtung Rehe beim Grasen haben und gefragt, ob es möglich ist, dass eine zweite Erde existiert.

Die Veranstaltungen werden von verschiedenen Gruppen musikalisch untermalt. Unter anderem treten das Klavierduo Kareev, die Junge Sinfonie Salzburg und die Musikgruppen der UDE auf. Die Veranstaltungsreihe beginnt mit einem Vortrag über Staatsverschuldung und endet am 24. September im Rahmen der Wissenschaftsnacht.