UDE: Symposium zum Phänomen „Wiederholung“

Essen.  Die Universität Duisburg-Essen veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Ruhr-Uni Bochum, der Universität Amsterdam und dem Duitsland Instituut Amsterdam eine deutsch-niederländische Konferenz zum Thema „Phänomen Wiederholung“.

Laut Pressemitteilung der Uni Duisburg-Essen bietet das Symposium Literatur-, Medien- und Theaterwissenschaftlern sowie Soziologen und Philosophen einen gemeinsamen Ort, um dem Phänomen der „Wiederholung“ nachzugehen. Dazu werden einzelne Medien, Texte, Genres und Formate vom Mittelalter bis heute genauer in den Blick genommen.

Herausgearbeitet wird, wie sich die jeweils anzutreffende Form der Wiederholung auf die unterschiedlichen Ebenen wie Inhalt, Erzähl- oder Spielstruktur auswirkt. Die Tagung findet vom 23. bis 26. Januar im Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.