Essen: Musik gegen rechte Töne

ESSEN. Heute treffen sich Bands aus ganz Essen, um ein Zeichen gegen den Faschismus zu setzen. Das Projekt „Coole Musik gegen rechte Töne“ ist Teil der Essener Initiative „Land der Ideen“. Die Bands haben mit professioneller Unterstützung eine CD aufgenommen haben. Heute Abend stellen sie Songs in einem Konzert im Julius-Leber-Haus vor.

Hintergrund der Aktion ist, dass rechtsradikale Gruppen immer wieder CDs mit hasserfüllten Songtexten auf Schulhöfen verteilen. Mit Liedern über Toleranz und Demokratie wollen die jungen Bands den Spieß jetzt umdrehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.