Japanische Woche an der RUB

Bochum. Die Ruhruniversität Bochum lädt zur Japan-Woche ein.  Vom 21. bis zum 25. November dreht sich alles um Haiku, Ikebana und Origami. Anlass ist der Jahrestag „150 Jahre Freundschaft Deutschland-Japan“.

Die Japan-Woche soll Interessierten die Gelegenheit geben, die japanische Kultur hautnah zu erleben. Sie richtet sich vor allem aber auch an Studenten, die sich auf einen Forschungsaufenthalt im Partnerland Japan vorbereiten möchten. Zu diesem Thema wird am 23. November ein Info-Tag veranstaltet.

Zudem werden täglich Workshops zu Sprache, Kultur und verschiedenen japanischen Künsten angeboten. Auch im kulinarischen Bereich geht es fernöstlich zu. Während der ganzen Woche bietet die Mensa Sushi an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.