Die Melodien der Nordstadt

Wir laufen zurück zum Ausgangspunkt. Gegenüber des Nordmarktes sehen wir eine junge Frau in einer blau beleuchteten Ecke. Sie raucht Crack. Ihre Haare sind zersaust, in ihrem geringelten Shirt sieht sie dennoch recht hübsch aus. Ob sie auch dazu gehört?

Wir gehen zurück zum Treffpunkt, erleben die letzten Minuten, in denen Schwarzer Engel an einem großen Pokertisch sitzt. Sie spielt mit den Anderen. Um was, das wissen wir nicht. Viel bekommen wir nicht mit, nur, dass Schwarzer Engel mit unseren Karten verloren hat. Warum? Das wissen wir nicht. Auch unsere Nummer bleibt ein Rätsel.
Das ist es, was Crashtest ausmacht, das undurchsichtige Spiel. Wer gehört dazu, wer nicht? Wem kann ich trauen, wem nicht? Eins ist sicher: Dem ersten Eindruck und den Vorurteilen sicher nicht. Crashtest Nordstadt hat uns die bunte Welt des Dortmunder Nordens gezeigt. Und seine vielen Melodien.

Theater Dortmund, bitte mehr davon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.