Medizinstudenten lernen mit Dr. House

An der Uni Witten-Herdecke gibt es seit dem 12. April ganz offiziell ein „Dr. House-Seminar“. Auf Anregung eines Studenten sehen sich angehende Mediziner im Seminar einzelne Folgen der beliebten TV-Serie an und diskutieren anschließend darüber. Was nach gemütlichem Fernsehabend klingt, hat aber einen ernsten Hintergrund. Vor allem die ethische und moralische Vorgehensweise von Dr. House soll hinterfragt werden, um den Umgang mit Patienten für die eigene Karriere zu lernen.

Damit der Horizont bei den Diskussionen noch erweitert wird, sind bei den nächsten Veranstaltungen auch Nicht-Mediziner erwünscht. Die kommenden Seminartermine sind am 10. Mai und 18. Juni, jeweils um 19 Uhr in der Cafeteria der Uni Witten-Herdecke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.