Terroranschlag in Indonesien: Polizei verschärft Suche nach Attentätern

Nach dem Anschlag in Indonesiens Hauptstadt Jakarta führt die Polizei landesweit Razzien durch. Sie fahndet nach den Terroristen, die am Donnerstag bei einem Attentat zwei Zivilisten töteten. 

Die Regierung hat die Sicherheitsvorkehrungen in Einkaufszentren, Botschaften und Regierungsgebäuden massiv erhöht. Im ganzen Land sucht die Polizei nach den Verantwortlichen für den Terroranschlag in Jakarta.

Am Donnerstag nahm die Polizei bereits drei mutmaßliche Täter im Großraum Jakarta fest – Meldungen zufolge seien sie in das Attentat vom Donnerstag verwickelt gewesen. Mittlerweile hat Polizeisprecher Charliyan diesen Verdacht widerlegt: Gegen sie würde wegen Erpressung ermittelt werden –  nicht wegen des Anschlags am Donnerstag. 

Fünf bewaffnete Terroristen hatten am Donnerstag ein Café und eine Polizeistation im Zentrum Jakartas angegriffen. Nach Angaben der Polizei sprengten sich zwei Täter in die Luft. Drei andere Angreifer schossen um sich. Zwei Zivilisten wurden getötet.

Die Polizei tötete drei Terroristen beim Schusswechsel. Die Terrormiliz “Islamischer Staat” bekannte sich zum Attentat. 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.