BAföG online beantragen

Ab heute können Studenten in Nordrhein-Westfalen ihren BAföG-Antrag auch online stellen. Bisher war eine Antragstellung nur in Papierform möglich.

Dortmund. Mit der Pilotversion „BAföG-Online“ können Studenten, Schüler und Meister die Ausbildungsförderung jetzt auch bequem von zu Hause aus beantragen. Dabei überprüft die Software automatisch die am Bildschirm ausgefüllten Anträge auf Vollständigkeit und Zulässigkeit.

„BAföG-Online bedeutet eine wesentliche Erleichterung für die Studierenden und für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den BAföG-Ämtern. BAföG-Online wird das gesamte Verfahren noch einmal beschleunigen“, teilte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze mit. 

In der bisherigen Version des Programmes steht zunächst nur das zentrale Antragsformular für eine Online-Bearbeitung des BAföG-Antrages zur Verfügung. Die übrigen Formulare sollen aber bis zum kommenden Wintersemester verfügbar sein.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.