TU: Emil-Figge-Straße teilweise fertig gestellt

Dortmund. Die Bauarbeiten an der Emil-Figge-Straße im Streckenabschnitt Kreuzung Vogelpothsweg bis zum Kreisverkehr und B1 sind beendet. Für Autofahrer von der Universität in Richtung Innenstadt steht die Auffahrt „Barop“ zur B1 wieder zur Verfügung.

Die Bauleitung der Stadt Dortmund bestätigte der TU Dortmund, dass in diesem Streckenabschnitt keine weitere Sperrungen erforderlich seien. Die Kanalarbeiten und der Bau der beidseitigen Rad- und Fußwege sind hier ebenfalls beendet. Jedoch müssen Autofahrer im weiteren Verlauf in Richtung Barop weiterhin mit Einschränkungen rechnen: Hier gehen die Bauarbeiten ab dem Kreisverkehr bis zur Einmündung „An der Palmweide“ weiter.

Für den Busverkehr der Linien 445 und 462 in Richtung „An der Palmweide“ gelten weiterhin die Ersatzfahrpläne:

  • Die Linie 445 fährt über die Otto-Hahn-Straße, Joseph-von-Fraunhofer-Straße, Emil-Figge-Straße, Vogelpothsweg und An der Palmweide.
  • Die Linie 462 fährt über Hauert, Otto-Hahn-Straße, Joseph-von-Fraunhofer-Straße, Emil-Figge-Straße, Vogelpothsweg und An der Palmweide.