Rita Süssmuth zu Gast an der TU

Dortmund. Am Internationalen Begegnungszentrum der Technischen Universität Dortmund (IBZ) wird vom 14. bis 15. Oktober die internationale Tagung „Nach 50 Jahren: Migration – Mehrsprachigkeit- Bildung“ stattfinden. In der Fachtagung geht es um neue Perspektiven und akute Problemlagen der Einwanderung in Deutschland. Der Fokus liegt hierbei beim Thema Bildung.

Die einzelnen Vorträge thematisieren insbesondere den Bereich Mehrsprachigkeit in Schule und Gesellschaft. Ziel der internationalen Tagung ist es, einen wissenschaftlichen Dialog im Rahmen der Migrationsdebatte anzuregen. Zu Gast wird unter anderem die frühere Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (CDU) sein. Sie war von 2002 bis 2004 Vorsitzende des Sachverständigenrates für Zuwanderung und Integration.