Feuer in der Bochumer Uni-Bib

Heute Morgen hat es in der Universitätsbibliothek Bochum gebrannt. Um kurz vor acht Uhr, noch bevor die Bibliothek geögffnet wurde, klingelte der Feueralarm. Ein Kabelbrand an der Hauptniederspannungs-Verteilanlage war die Brandursache. Die Feuerwahr traf kurz nach acht Uhr ein und erstickte den Schmorbrand. Alle Mitarbeiter haben das Gebäude beim Feueralarm unverzüglich verlassen und blieben unverletzt. Nachdem die Löscharbeiten beendet waren, konnten sie wieder in das Gebäude zurückkehren. Der Sachschaden, der durch den Brand verursacht wurde, ist noch nicht bekannt. Die Bibliothek bleibt erst einmal geschlossen, wann sie wieder geöffnet wird, könne man noch nicht sagen, heißt es aus der Zentrale.

Das Dezernat 5 (Technischer Hochschulbetrieb) der Universität Bochum musste wegen des Feuers die gesamte betroffene Verteilanlage abschalten. Deswegen ist seit heute Morgen das Parkhaus 1 an der Uni ohne Licht. Alle zentralen Parkhäuser der RUB sind gesperrt, bis die Feuerwahr sie wieder frei gibt.
Den aktuellen Stand, wann die Bibliothek wieder geöffnet wird, können Sie auf dieser Seite verfolgen. (ddp)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.