Der Weg des Blutes

Rund drei Prozent der Deutschen spenden jährlich Blut. Laut dem Deutschen Roten Kreuz ist das viel zu wenig. Es müssten mindestens doppelt so viel sein, um den Blutbedarf der Deutschen Patienten zu decken. Die Pflichtlektüre hat einen Studenten begleitet, der zum allerersten Mal spenden war – und sich auch angeschaut, was alles mit dem Blut passiert, bevor es zum Patienten gelangt.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.