ESC: Elaiza für Deutschland

In Köln entschied sich gestern Abend, wer am 10. Mai für Deutschland beim Eurovision Song Contest antritt: Das Frauen-Trio Elaiza wird in Kopenhagen versuchen, den dritten Sieg für Deutschland zu holen.

Mit ihrem Song “Is it Right” hat sich die Band um Sängerin Ela gegen bekannte Showgrößen wie Unheilig durchgesetzt. “Ich glaube, es ist ein Traum”, kommentiert die Berlinerin. Sie hatte mit ihrer Band bei einem Clubkonzert in Hamburg die Wildcard gewonnen, der Beitrag der Gruppe ist ein Mix aus Polka und Chanson. Die russischen Klänge könnten die Chancen auf einen Sieg erhöhen. Deutschland hat bisher nur zweimal beim ESC gewonnen, 1982 mit Nicole und 2010 mit der Sängerin Lena.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.