NSU-Untersuchungsausschuss: Am Mittwoch Mord an Dortmunder Thema im Landtag

Ab 10 Uhr tagt der Untersuchungsausschuss öffentlich über den Mord an dem 36-Jährigen Mehmet Kubasik, der in Dortmund im April 2006 erschossen wurde. Beginnen wird die Tagung mit der Vernehmung von Selif Kubasik, der Ehefrau des Getöteten. 

Danach wird die Tochter, Gamze Kubasik, ihre Sicht auf den Mord schildern. Im Landtag in Düsseldorf gibt es seit 2014 den NSU-Untersuchungsausschuss, der sich mit den Taten, die der Terrorvereinigung in NRW zur Last gelegt werden, befasst. 

Zur Sprache kommen wird wahrscheinlich auch die Tatsache, dass Mutter und Tochter damals verdächtigt wurden, durch den Mord kriminelle Machenschaften von Ehemann und Vater verheimlichen zu wollen. Anschließend beginnt mit der Vernehmung eines weiteren Zeugen der nichtöffentliche Teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.