RUB: Metzelder erhält Fundare-Preis

Profi-Fußballer Christoph Metzelder und seine gleichnamige Stiftung erhielten den mit 3.000 Euro dotierten Fundare-Preis in der Ruhr-Universität Bochum (RUB).

Damit würdigte der universitätsnahe Verein Fundare e.V. das soziale bildungs- und integrationsfördernde Engagement sowohl der Organisations als auch des Stifters selbst. „Training fürs Leben“ heißt die Stiftung, die sich der Bekämpfung von Kinderarmut und der Vorbereitung von vernachlässigten Jugendlichen auf das Berufsleben verschrieben hat.

Die RUB zählt zu den Zentren des deutschen Stiftungsrechts. Ziel des Fundare-Vereins ist die interdisziplinäre Erforschung und Förderung des Stiftungswesens in Deutschland. Mit dem Preis werden herausragende Tätigkeiten von Stiftern und Stiftungen aber auch hervorragende wissenschaftliche Leistungen honoriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.