Ruhr Games starten am Donnerstag

Im Stadion Rote Erde in Dortmund beginnen am Donnerstag die Ruhr Games. Bei der Sport- und Kulturveranstaltung gibt es mehrere Konzerte und Wettkämpfe in Sportarten wie BMX, Street Basketball, Handball und Wheelsoccer. Das Stadion bildet das Herzstück der Spiele.

Dort finden neben den Konzerten auch die Skateboard und BMX-Wettkämpfe statt. Direkt nebenan gibt es im Freien Street Basketball und Klettern. Zudem bieten die Veranstalter verschiedene Workshops und Aktivitäten für die Besucher an.  

Los geht es in Dortmund am Donnerstag ab 13 Uhr.  Ab 15 Uhr starten unter anderem die Skateboarder, Interessierte können im Rahmen eines Workshops in die Welt des Parkours eintauchen. Am Abend spielen dann ab 20:30 Uhr die Sportfreunde Stiller. Am Samstag kommen zur selben Uhrzeit die Rapper Chefket & Sorgenkind ins Stadion. Zum Abschluss der Spiele am Sonntagabend tritt der Erfurter Sänger Clueso auf.

Die Ruhr Games finden in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Weil die Premiere im Jahr 2015 gut ankam, gibt es diesmal in Dortmund, Hamm und Hagen eine Neuauflage des Events. Vor zwei Jahren waren Essen, Gelsenkirchen, Oberhausen, Bottrop und Gladbeck die Austragungsorte.

Der Eintritt ist zu allen Veranstaltungen kostenlos.

Das komplette Programm gibt es unter http://www.ruhrgames.de/de/dortmund/#top.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.