„Medien-Doktor“ für Award nominiert

Dortmund. Das Projekt www.medien-doktor.de ist für den Grimme-Online-Award 2011 nominiert worden. Das vom Lehrstuhl Wissenschaftsjournalismus der TU Dortmund und der Initiative Wissenschaftsjournalismus geleitete Projekt wurde von der Nominierungskommission aus knapp 2100 Vorschlägen ausgewählt. Aus den 25 Nominierten wird die Jury bis zum 22. Juni die Preisträger ermitteln.

„Dass unsere Arbeit innerhalb so kurzer Zeit bereits eine solche öffentliche Wertschätzung genießt, spornt uns als Team noch mehr an“, sagte Projektleiter Prof. Holger Wormer ilaut Pressemeldung der TU Dortmund. Erst seit November 2010 ist der „Medien-Doktor“ online. Das Team der Website besteht aus 20 Wissenschaftsjournalisten, die mehrmals pro Woche ausgewählte Beiträge zur Medizin untersuchen. Die aus Print- und Onlinemedien sowie Rundfunk gewählten Beiträge werden dabei auf international erprobte Qualitätskriterien geprüft.

Aus den 25 Nominierungen wird die Jury bis zu acht Preisträger auswählen. Die Nominierten treten dabei in den Kategorien Information, Wissen und Bildung, Kultur, Unterhaltung und Spezial an. Da es sich bei dem Grimme-Online-Award um einen Publikumspreis handelt, kann das Publikum seit dem 11. Mai für seine Favoriten abstimmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.