TU: Dortmunder Energiewendekongress

Dortmund. Unter dem Motto „Global – Regional – Lokal“ kommen am Mittwoch, 13. Februar, ab 8.30 Uhr renommierte Politiker, Ökonomen, Unternehmer und Wissenschaftler verschiedener Disziplinen zusammen, um einen Masterplanprozess zum Energiewandel auf den Weg zu bringen.

Prof.Dr. Christian Rehtanz, Leiter des Instituts für Energiesysteme, -effizienz und -wirtschaft der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik der Technischen Universität Dortmund, obliegt die wissenschaftliche Begleitforschung des von der Stadt Dortmund initiierten Energiewandels.

Ernst Ulrich von Weizsäcker, Professor für Physik an der Universität Freiburg, wird das einleitende Impulsreferat halten. Von Weizsäcker war Leiter der UN-Abteilung für Wissenschaft und Technologie in New York. Er ist stellvertretender Direktor des „Club of Rome“, einer Organisation für nachhaltiges Wirtschaften.

Der Kongress findet im Dortmunder Rathaus statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.