DEW21 erhöht Strompreise

Dortmund. Der Dortmunder Energie und Wasserversoger DEW21 erhöht ab dem 1. März den Strompreis.  Das Unternehmen teilte auf seiner Internetseite mit, dass in allen Tarifen die Preise um 1,23 Cent je Kilowattstunde steigen werden. Nur der Onlinetarif ist von der Preiserhöhung nicht betroffen.

Das Unternehmen begründet die Preiserhöhung mit den Kosten, die sich durch die Umstrukturierung auf erneuerbare Energien ergebe. Außerdem müsse der Versorger zusätzlich höhere Kosten an die Betreiber der Überlandnetze zahlen. Die Preiserhöhung ginge nicht von DEW21 aus, teilte eine Sprecherin mit.