Weitere Schweinegrippe-Tote in NRW

Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen sind zwei weitere Menschen am Schweinegrippe-Virus gestorben.

In einer Kölner Klinik erlag eine 25-jährige Frau dem Virus. Die Leverkusenerin war dort allerdings schon vorher wegen einer anderen Erkrankung behandelt worden.
Wie die Behörden erst jetzt mitteilten, starb bereits am Wochenende ein 36-Jähriger aus Ostwestfalen an der Schweinegrippe. Bei dem Mann waren den Angaben zufolge keine Vorerkrankungen bekannt.

In den vergangenen Tagen hatte es bereits mehrere Todesfälle im Zusammenhang mit der Schweinegrippe gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.