Wieder trocken: Chemiegebäude geöffnet

Unangenehme Dusche: Wie die Pflichtlektüre bereits am Montag berichtet hat, führte ein Wasserschaden am Wochenende im Chemiegebäude zur Störung des Betriebsablaufs. Nach vier Tagen Trocknung kann das Gebäude ab heute (Mittwoch) wieder uneingeschränkt genutzt werden.

Ein Ansprechpartner aus dem Dezernat Bau- und Facilitymanagement teilte mit, dass die Sanierungsarbeiten im Chemiegebäude abgeschlossen sind. Laut ihm gibt es keine Langzeitschäden oder sonstige Einschränkungen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.