TU: Abfrage für Lehramt-Veranstaltungen

„Verlässlicher und transparenter“ soll laut der Pressestelle der TU Dortmund die Planung und Vergabe der Seminarplätze für Lehramt-Studenten werden. Dafür hat die TU ein neues Anmeldeverfahren eingeführt. Zudem wird bis zum 15. Juli abgefragt, für welche Veranstaltungen wieviel Bedarf besteht.

Lehramt-Studenten an der TU Dortmund sollen möglichst schnell an der Bedarfsabfrage teilnehmen, die am Sonntag, 15. Juli, ausläuft. Die Uni will ermitteln, für welche Veranstaltungen im Wintersemester 2012/13 die Kapazitäten erhöht werden müssen und hat zudem erstmals ein einheitliches gestuftes Anmeldeverfahren über HIS-LSF eingeführt. Das gilt für die Fächer Bildungswissenschaften beziehungsweise Erziehungswissenschaften, Deutsch und Mathematik. Studieninteressierte sind vom neuen Verfahren noch nicht betroffen.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.