RUB: 75.000 Euro durch Kulturpartnerschaft

Bochum. Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West unterstützt die Ruhr-Universität Bochum mit 75.000 Euro und fördert außerdem den Aufbaustudiengang „Kunstkritik & Kuratorisches Wissen“ mit einem Stipendienprogramm.

Das Musische Zentrum der Ruhr-Universität Bochum im Bereich Musik ist mit der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank eine dreijährige Kulturpartnerschaft eingegangen. Dadurch erhalten die Ensembles der Universität jedes Jahr 15.000 Euro.

Außerdem fördert die Stiftung den Aufbaustudiengang „Kunstkritik & Kuratorisches Wissen“. Sie finanziert ein Stipendienprogramm in Höhe von 30.000 Euro.

Ruhr-Universitätsdirektor Elmar Weiler sagte über die Partnerschaft: „Die Ruhr-Universität ist nicht nur ein Ort für Forschung und Lehre, sie hat auch eine kulturelle Verantwortung in der Region. Unsere Fähigkeiten dafür sind vielfältig, unsere Spielräume aber äußerst eingeschränkt. Daher ist es ein Glücksfall, wenn wir solche Partner finden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.