Internationales Frauenfilmfestival eröffnet mit rotem Teppich

Den Auftakt des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund │Köln feierten fast 600 Zuschauer am Dienstag im Dortmunder CineStar Kino. Die feierliche Gala von der NRW-Landtagsabgeordneten Ute Schäfer eröffnet.

Festivalleiterin Silke Räbinger und Bürgermeisterin Birgit Jörder hießen alle Gäste herzlich in Dortmund willkommen. Sie gingen auf das Thema „Exzess“ in den vorgestellten Filmen ein, das den Fokus des Festivals bildet.

Als sich die Türen des Kinosaals endlich öffneten, war die Spannung groß: Der Film „Ginger und Rosa“ von Regisseurin Sally Potter wurde als erster in einer langen Reihe großartiger Produktionen gezeigt.

Fotos: Arianne Buck