Von Hirschhausen kommt an die RUB

Bochum. Prominenter Besuch an der Ruhr-Universität Bochum (RUB): TV-Moderator und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen kommt am Montag, 14. Januar 2013, zu einem Vortrag in die Ruhrmetropole.

Der studierte Mediziner Eckart von Hirschhausen berichtet von den Schwierigkeiten, wissenschaftliche Themen für die Bühne und das Fernsehen aufzubereiten, außerdem beantwortet er die Fragen der Zuhörer. Der Vortrag findet im Rahmen der Gastvortragsreihe „Die Wissensmacher“ statt, die vom Lehrstuhl Wissenschaftsjournalismus der TU Dortmund organisiert wird. Teilnehmen können alle Studierende, Lehrende und Mitarbeiter der Universitäten Bochum und Dortmund, der Vortrag beginnt am Montag, 14. Januar 2013, um 16.15 Uhr in Hörsaal HMA 10 an der Ruhr-Universität Bochum.

Nach dem Medizinstudium in Berlin, Heidelberg und London machte Eckart von Hirschhausen immer mehr als Kabarettist, Moderator und Autor von sich reden. Mit Büchern wie „Glück kommt selten allein…“ und „Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist?“ erreichte er die Spitze der Bestsellerlisten. Aktuell ist der 45-Jährige unter anderem als Moderator der Sendungen „Tietjen & Hirschhausen“ und „Frag doch mal die Maus“ zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.