Zukunft für Kommunikationswissenschaft in Duisburg?

Duisburg. Für den Master-Studiengang Kommunikationswissenschaft an der Uni Duisburg-Essen gibt es wieder Hoffnung: Der Senat hat dem Rektorat der Uni empfohlen, eine Perspektivplanung für die Zukunft des Studiengangs ausarbeiten zu lassen.

Das Rektorat der Uni hatte am 3. August 2011 beschlossen, den Ein-Fach-Master Kommunikationswissenschaft auslaufen zu lassen. Diejenigen Studenten, die im Wintersemester 2011/2012 mit Kowi im Master beginnen, sind die vorerst letzten. Das Institut für Kommunikationswissenschaft hatte heftig gegen die Entscheidung protestiert und hatte auch bemängelt, übergangen worden zu sein.

Jetzt soll ein Zukunftskonzept für den Studiengang entwickelt werden: Zwar setzt man nicht mehr auf den Ein-Fach-Master – der Senat könnte sich allerdings vorstellen, dass die Kommunikationswissenschaften in Kombination mit anderen geisteswissenschaftlichen Fächern oder auch Ingenieursstudien kombiniert werden könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.