Dortmund: Sierau als OB wiedergewählt

Dortmund. Ullrich Sierau (SPD) hat die Wiederholungswahl zum Dortmunder Oberbürgermeister gewonnen. Mit 43,9 Prozent der Stimmen setzte er sich gegen Joachim Pohlmann durch, der für CDU, FDP und die Bürgerliste angetreten war. Pohlmann erhielt 37,4 Prozent. Auf den dritten Platz kam Grünen-Kandidat Mario Krüger mit 10,7 Prozent. Nachdem Ullrich Sierau im Januar von seinem OB-Amt zurückgetreten war, hat Dortmund nun wieder einer gewählten Oberbügermeister.

Bei der Kommunalwahl im August erhielt Sierau noch 45,5 Prozent der Stimmen. Pohlmann bekam damals 36,3 Prozent. Sierau war nur wenige Monate nach der Wahl wegen einem Haushaltsskandal zurückgetreten. Kurz nach der Wahl wurde damals ein Haushaltsloch in Höhe von 100 Millionen Euro entdeckt worden. Der SPD wurde von anderen Parteien vorgeworfen, von der Finanzmisere längst gewusst, sie aber verschwiegen zu haben. Daraufhin ordnete die Bezirksregierung Arnsberg Neuwahlen an. Sierau musste sein Amt niederlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.