Feuerwehreinsatz an der TU

Dortmund. An dem Unigebäude der Emil-Figge-Straße 50 hat es am Vormittag einen Feuerwehreinsatz gegeben. Der Grund: Bei Wartungsarbeiten an den Feuermeldern wurde ein Fehlalarm ausgelöst.

Gegen 10.30 Uhr rückten drei Züge der Dortmunder Feuerwehr mit insgesamt 15 Autos an. Claudia Hannappel, Leiterin des Referats für Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz, sagte der pflichtlektüre, dass es im Gebäude keinen hörbaren Alarm gegeben habe. Der Alarm sei für planmäßige Wartungsarbeiten an den Feuermeldern ausgestellt worden, dennoch sei bei der Feuerwehr ein Fehlalarm eingegangen. Die hohe Zahl der Feuerwehrautos sei für einen Einsatz an der Universität normal. Die Kosten für den Feuerwehreinsatz liegen nicht bei der TU, sondern werden von der Wartungsfirma übernommen, sagte Claudia Hannappel.