Neue Lehrerausbildung beschlossen

Das Lehramtsstudium in NRW soll zum Wintersemester 2011/2012 umgekrempelt werden. Das hat der Landtag beschlossen. Die neue Lehrerausbildung soll einen größeren Bezug zur Praxis haben. Die Studiengänge für alle Lehrämter werden auf sechs Jahre festgelegt. Die Ausbildung gliedert sich durch die Reform in ein dreijähriges Bachelor und ein zweijähriges Masterstudium. Das Referendariat wird von zwei Jahren auf ein Jahr verkürzt. Dafür müssen die Studis schon vor und während dem Studium Praktika absolvieren.

Lehrerverbände und die Opposition kritisieren die Reform. Sie fürchten einen Niveauverlust. Denn ihrer Meinung nach lernen die Studis bei Praktika nicht so viel wie in dem längeren Referendariat. Wie die Praktika in das Studium integriert werden sollen, ist noch unklar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.