VRR-Tickets bald teurer

Nach Informationen der „Rheinische Post online“ plant der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) seine Preise für Tickets der Stufen C und D ab August zu erhöhen. Bislang gelten die VRR-Tarife im Vergleich zu denen anderer Verkehrsverbünde, vor allem bei langen Fahrten (Preisstufe C bis 180 Minuten, Preisstufe D bis 240 Minuten), als günstig. Während sich hier die Preise spürbar erhöhen dürften, sehen Experten für die Kurzstrecken im VRR-Verbund allerdings nur geringe oder keine Spielräume für weitere Preiserhöhungen.

Ein Einzelticket in der Preisstufe C kostet derzeit 9,20 Euro und 10,90 Euro für die Preisstufe D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.