Container-Lösung für RUB-Kita

Bochum. Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) hat eine Übergangslösung für den überschwemmten Neubau der Kindertagesstätte gefunden: Sie stellt 52 Container auf dem Parkplatz vor dem Gebäude GB auf. Die Container bieten eine Fläche von knapp 800 Quadratmetern.

Nach Angaben der RUB erfolgt die Notlösung im Einvernehmen mit den Eltern. Die Container sollen bis zum 5. September bleiben. Die Kindertagesstätte „Uni-Kids“ sollte zum 1. September eröffnen, der Bau war fast abgeschlossen. Ein Unwetter mit starken Regenfällen zog vor allem das Untergeschoss des Kita-Neubaus in Mitleidenschaft. Automaten trocknen derzeit das Gebäude, parallel gehen die abschließenden Bauarbeiten weiter. Die Eröffnung musste aber vorerst verschoben werden.