Zwei neue Masterstudiengänge an der TU

Dortmund. „Sozialwissenschaftliche Innovationsforschung“ und „Manufacturing Technology“ – so heißen die beiden neuen Master-Studiengänge, die ab dem Wintersemester neu an der TU Dortmund angeboten werden.

Im Masterstudiengang „Sozialwissenschaftliche Innovationsforschung“ ( kurz SowIn) werden die sozialen und gesellschaftlichen Bedingungen von Innovation unter die Lupe genommen. Von der These ausgehend, dass wissenschaftliches und technisches Wissen allein nicht ausreicht, um Innovationen sinnvoll nutzbar zu machen, sollen darin auch verstärkt ökonomische, politische und soziale Kompetenzen vermittelt werden. Der neue Studiengang steht Absolventen sozialwissenschaftlicher sowie wirtschafts-, sozial-, und erziehungswissenschaftlcher Studiengänge mit sozialwissenschaftlichen Vorkenntnissen offen.

Der Ingenieursstudiengang „Master of Science in Manufacturing Technology“ (kurz MMT) wurde laut der Infoseite des Studiengangs entwickelt, um international orientierten Studierenden die verschiedenen Bereiche der Produktionstechnik näher zu bringen. Das Studium ist demnach durchgängig englischsprachig und sehr forschungsorientiert. Durch enge Kooperation mit namhaften Industrieunternehmen  erhalten die Studierenden eine erste Einsicht in die Tätigkeiten im Produktionssektor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.