UDE: Für einen Tag alt

Essen. 14 Studierende der Universität Duisburg-Essen (UDE) bekommen am 12. Juli eine Ahnung davon, wie es sich anfühlt, alt zu sein. Die Studierenden, die einmal in der Erwachsenenbildung arbeiten wollen, hatten multimediale Lernangebote für Senioren entwickelt. Mittels des Simulationsanzugs „Age Explorer“ sollen die Studierenden die Folgen des Alters nun am eigenen Leib erleben. Der Anzug trübt ihren Blick und macht ihre Glieder schwer. Wie wird es dann sein, die eigenen Programme auf dem Smartphone oder Tablet zu nutzen?

Entwickelt haben die Studierenden unter anderem Blogs, mit denen die Senioren ihr Gedächtnis trainieren können. Dass die Arbeit der Studierenden Zukunft hat, steht außer Frage: Im Jahr 2030 sollen 30 Prozent der Bevölkerung älter als 55 Jahre sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.