Ich packe meinen Picknick-Korb…

Sommerzeit ist Picknick-Zeit. Neue Rezepte gesucht, um Freunde zu beeindrucken? Kein Problem! Von süß bis herzhaft ist bei diesen Ideen für jeden etwas dabei.

Sommer, Sonne, Sonnenschein – da hält es niemanden lange im Haus. Für ein leckeres Picknick an der frischen Luft dürfen die richtigen Zutaten nicht fehlen. Neben grillen, Rohkost und Salaten gibt es viele andere Möglichkeiten, den Picknick-Korb zu füllen. Muffins sind nur süß? Von wegen! Sie können auch ganz schön herzhaft daher kommen. Aber nicht nur Muffins sind eine schmackhafte Kleinigkeit, die jedes Picknick aufpeppen. Hier einige Rezeptideen, die sehr leicht nachzumachen sind.

flickr-mack-male---zucchini-klein

Nur süß wäre langweilig: Auch herzhafte Muffins sind eine leckere Kleinigkeit. Foto: Mack Male/flickr.com

Herzhafte Muffins

Kräuter-Zucchini-Muffins
Zutaten:

  • 120 g Zucchini
  • 100 g gekochter Schinken
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Ei
  • 20 g geriebener Käse
  • 210 g Mehl oder Vollkornmehl
  • 40 g Haferflocken
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 EL gehackte Petersilie und Schnittlauch
  • ¼ TL Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 50 ml Öl
  • ¼ l Milch
  • zum bestreuen: Käse

Die Zucchini, den Schinken und die geschälte Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die übrigen Zutaten mit einem Handrührgerät vermengen. Die Zucchini-, Schinken- und Zwiebelwürfel unter den Teig heben. Den Teig in Muffinsförmchen portionieren (½ bis ¾ Füllhöhe). Danach für etwa 25 Minuten bei 180°C (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Backofen backen.

Knoblauch-Kräuter-Muffins
Zutaten:

  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 100 g gekochter Schinken
  • 1 Bund gemischte Kräuter
  • 250 g Mehl oder Vollkornmehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • ¼ TL Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • in einer Extra-Schüssel: 2 Eier, 20 g geriebener Käse, 50 ml Öl, ¼ l Milch

Die Knoblauchzehen und das Bund gemischte Kräuter fein hacken. Den gekochten Schinken und die geschälte Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die übrigen Zutaten mit einem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Schinken- und Zucchiniwürfel unterheben, die gehackten Kräuter und Knoblauchzehen hinzugeben. Den Teig in Muffinsförmchen portionieren (½ bis ¾ Füllhöhe). Danach für etwa 25 Minuten bei 180°C (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Backofen backen.

Teaserfoto: Marko/flickr.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.