43,3 Millionen für das NETZ

Der Bau des Nano Energie Technik Zentrums (NETZ) an der Uni Duisburg-Essen (UDE) ist beschlosssene Sache: Die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern hat sich der Empfehlung des Wisenschaftsrates angeschlossen und fördert den Bau von NETZ mit 43,3 Millionen Euro. Bis 2012 entsteht durch die Fördergelder, die je zur Hälfte vom Bund und vom Land Nordrhein-Westfalen kommen, somit ein Forschungszentrum an der UDE, das Nanowissenschaft mit Energietechnik kombiniert.

Ziel der Forschung wird es vor allem sein, die bisherigen Probleme bei der wirtschaftlichen Nutzung von Nanotechnologie zur Energiegewinnung zu überwinden. Bislang sind weder die Herstellung von größeren Mengen Nanomaterialien noch die notwendigen Verarbeitungsprozesse bis hin zum Endprodukt genügend erforscht. Die Technologie kann zum Beispiel eingesetzt werden, um Brennstoffzellen und Lithium-Ionen-Batterien herzustellen. Der Baubeginn vom NETZ ist für das Frühjahr 2010 geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.