TU: Projekt „Wunschgroßeltern“

Dortmund. Beim nächsten „Elterntreff“ am Mittwoch, 9. Mai, stellt die TU Dortmund ein besonderes Projekt vor: die „Wunschgroßeltern“. Das Projekt soll Senioren und Familien zusammenbringen, die dann einen Teil ihrer Freizeit zusammen verbringen – so wie „richtige“ Großeltern und ihre Enkelkinder.

Die „Wunschgroßeltern“ werden vom Mütterzentrum Dortmund an die Familien vermittelt. Die gegenseitige ehrenamtliche Hilfe steht dabei im Vordergrund. Vorstellen wird das Projekt Heike Nyenhuis vom Mütterzentrum – und zwar beim nächsten „Elterntreff“ am Mittwoch, 9. Mai, von 16 bis 18 Uhr. Zu diesem Treff sind Angehörige und Studierende der TU Dortmund eingeladen, die Eltern sind, werden oder noch werden möchten.

Der „Elterntreff“ findet in der Emil-Figge-Straße 66 G1, Raum E 09, auf dem Campus Nord statt. Er wird organisiert von der Projektmanagerin des „audit familiengerechte hochschule“ der TU zusammen mit dem Referat Internationales, dem Eltern-Service-Büro und dem International Office der Fachhochschule Dortmund. Weitere Informationen zum Projekt gibt es unter http://www.muetterzentrum-dortmund.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.