Rücktritt: Bayern-Kapitän Philipp Lahm beendet im Sommer aktive Fußball-Karriere

Ein Weltmeister macht Schluss: Philipp Lahm, Kapitän des FC Bayern München, beendet im Sommer seine Karriere als aktiver Fußballer. Das gab er am späten Dienstagabend bekannt. Er steigt auch vorerst nicht in die Führungsetage des deutschen Rekordmeisters ein.

Schon während des Bayern-Spiels im Fußball-DFB-Pokal am Dienstagabend gegen den VfL Wolfsburg (1:0) berichteten mehrere Medien, Lahm würde im Sommer seine Karriere beenden. Danach würde er auch nicht – wie lange kokettiert – als Sportdirektor für den deutschen Rekordmeister zur Verfügung stehen.

Der 33-Jährige bestätigte diese Medienberichte nach dem Viertelfinal-Einzug mit seinem Team. „Ich habe den Verantwortlichen Bescheid gesagt, dass ich am Ende der Saison aufhören werde, Fußball zu spielen“, sagte Lahm in der Mixed-Zone der Münchener Allianz-Arena. Er wolle täglich sein Bestes geben und auf dem Platz ein Vorbild sein. „Ich glaube, dass ich fähig bin, das bis zum Ende der Saison noch abzuliefern, aber nicht darüber hinaus.“

Ab Sommer Privatier

Ein Engagement in anderer Position direkt in der kommenden Saison schloss der Weltmeister von 2014 danach aus. Nach den Gesprächen mit den Bayern-Verantwortlichen sei für ihn klar gewesen, er wolle und brauche eine Pause. „Für mich steht fest, dass ich ab Sommer sozusagen Privatier bin“, sagte Lahm und ließ seine weitere Zukunft offen. Die hatten viele bisher als künftiger Bayern-Sportdirektor, Sportvorstand oder Nachfolger des 2019 ausscheidenden Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge gesehen.

Lahm ist seit 1995 – abgesehen von einer kurzen Leihe zum VfB Stuttgart – für den FC Bayern aktiv. Sein Profi-Debüt feierte er am 3. November 2003 in der Champions League gegen Lens (3:3). In seinen 15 Jahren bei den Profis gewann er mit dem FCB bisher sieben Mal die Deutsche Meisterschaft, sechs Mal den DFB-Pokal und 2013 die Champions League. Bei der letzten Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien führte Lahm die deutsche Nationalmannschaft als Kapitän zum Titel.

Beitrags- und Teaserbild: flickr.com/ROBB3RYFCBM unter Verwendung der CC-Lizenzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.