Wasserschaden im Uni-Center

Unter dem Uni-Center am Vogelpothsweg 74 hat ein Defekt in der Heizungsanlage zu einem Wasserschaden geführt. Die „pflichtlektüre“-Redaktion ist vorerst nicht betretbar. 

In dem Gebäude befinden sich unter anderem die Food Fakultät und die Sparkassen-Filiale. Vom Schaden ist jedoch nur das Untergeschoss betroffen, in dem neben der „pflichtlektüre“-Redaktion Reisebüro und Schreibwarengeschäft sitzen. Da mehrere hundert Liter Wasser unter dem Fußboden der „pflichtlektüre“-Redaktion ausgetreten waren, wurde diese am Mittwochnachmittag gesperrt. Insbesondere Strom- und Netzwerkkabel sind durch den Wasserschaden betroffen.

Petra Mikolajetz von der Pressestelle des Studentenwerks teilte mit, dass Techniker das Leck in der Heizungsanlage bereits finden und schließen konnten. Am Donnerstagvormittag haben sie begonnen, die betroffenen Bereiche trocken zu legen. „Wir gehen davon aus, dass der Schaden in einigen Tagen repariert sein wird“, so Mikolajetz.

Der Redaktionbetrieb der „pflichtlektüre“ wird in den Räumen von eldoradio* und der Fernsehredaktion do1 fortgesetzt. Das Reisebüro und der Schreibwarenladen haben weiterhin geöffnet.