UDE: Schüler erforschen das Surfen

Duisburg. Wie sich junge und ältere Menschen im Internet verhalten, untersuchten zwölf- bis 15-Jährige im Schülerkolleg der Universität Duisburg-Essen (UDE). In einem Projekt wollten die Schüler herausfinden, ob es stimmt, dass junge Menschen viel Zeit in sozialen Netzwerken verbringen, Ältere hingegen nur in der Tageszeitung lesen. In der kommenden Woche präsentieren die Schüler ihre Ergebnisse.

Die Schüler des UDE-Kollegs Pädagogik stellen am Montag, 14. Januar, ab 10 Uhr vor, wie das Alter die Mediennutzung beeinflussen kann. Seit drei Jahren lernen Jugendliche in dem Schülerkolleg, sich wissenschaftlich mit einem Thema auseinanderzusetzen.

Dieses Mal beteiligten sich Kölner und Krefelder Schüler an dem Projekt. Um herauszufinden, wie sich das Alter auf die Nutzung des Internets auswirkt, haben die jungen Leute Fragebögen erstellt. Kinder, Teenager und Erwachsene sollten darin beantworten, wie sie mit dem Internet umgehen.

Die Veranstaltung findet auf dem Campus Duisburg (LB 134) statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.