UDE: Drei neue Professoren

Duisburg/Essen. Die Universität Duisburg-Essen stellte am Montag und Dienstag,  6. und 7. November, mit Prof. Barbara Buchenau, Prof. Michael Kaeding, und Prof. Tobias Seidel gleich drei neue Professoren vor.

Prof. Dr. Barbara Buchenau/Foto: Frank Preuß/UDE

Prof. Dr. Barbara Buchenau/Fotos (3): Frank Preuß/UDE

Am Institut für anglophone Studien übernimmt Buchenau den Lehrstuhl für Nordamerikastudien: Kultur- und Literaturwissenschaft. Sie untersucht das Bild von und über Amerika anhand von Text-, Ton- und Bildmaterial: „Zu unseren Profilschwerpunkten – Bildungsforschung sowie Wandel von Gegenwartsgesellschaften – werde ich deshalb gern beitragen“, wird die 44-Jährige auf der Internetseite der UDE zitiert.


EU-Experte Prof. Dr. Michael Kaeding.

EU-Experte Prof. Dr. Michael Kaeding.

Kaeding übernimmt den Lehrstuhl der Europäischen Integration und Europapolitik. Der 35-Jährige forscht und lehrt zu europäischen Institutionen und deren Entscheidungsprozessen. Außerdem setzt er sich mit der Europäisierung nationaler politischer Systeme sowie der Umsetzung von EU-Recht in den Mitgliedsstaaten auseinander.

.

.

Prof. Dr. Tobias Seidel/Foto: Frank Preuß/UDE

Prof. Dr. Tobias Seidel

Seidel lehrt ab sofort Volkswirtschaftslehre an der Mercator School of Management der UDE. „Ich forsche zum internationalen Handel und zur Regionalökonomik“, sagt Seidel auf der Pressehomepage der UDE. Der studierte Volkswirtschaftler legt somit seine Schwerpunkte auf die empirischen Wirtschaftsforschung und Wirtschaftspolitik.

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.