TU: Ausstellung „Verqueere Welten“

Dortmund. In der Ausstellung „Verqueere Welten“ erhalten Besucher Einblicke in Erfahrungen aus dem Leben homosexueller, bisexueller oder transsexueller junger Menschen in unserer Gesellschaft. Am Donnerstag,  15. November, beginnt die Ausstellung im Foyer der Universitätsbibliothek und ist bis Freitag, 11. Januar 2013, geöffnet.

Zur Eröffnungsfeier der Ausstellung spricht Susanne Hildebrandt, Koordinatoren der Stadt Dortmund für Lesben, Schwule und Transidente, am Donnerstag, 15. November um 18 Uhr im Hörsaal 5 der Universitätsbibliothek das Grußwort. Anschließend wird Initiatorin der Ausstellung, Marta Grabski, den Besuchern die Entstehung der zwölf Schautafeln, die über das Coming Out der Jugendlichen berichten, erläutern. Außerdem referiert Wilhelm de Terra, von der Fakultät Rehabilitationswissenschaften, über die sexuelle Vielfalt an der TU, in der wissenschaftlichen Forschung und Lehre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.