Forsa-Umfrage sieht Rot-Grün vorn

Nordrhein-Westfalen. Nach der jüngsten Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag von stern.de liegt Rot-Grün drei Tage vor der Landtagswahl in NRW vor Schwarz-Gelb. Demnach kommen SPD und Grüne zusammen auf 47 Prozent der Stimmen, CDU und FDP auf 43 Prozent. CDU und SPD liegen mit jeweils 37 Prozent der Stimmen erstmals gleichauf. Die FDP erhält sechs Prozent, die Grünen zehn. Mit fünf Prozent würde die Linke den Sprung in den Landtag schaffen. Ein rot-rot-grünes Bündnis hätte mit 52 Prozent eine deutliche Mehrheit.

Nach Angaben des Forsa-Chefs Manfred Güllner, sei die Griechenland-Krise in NRW zum alles beherrschenden Thema geworden. Im Vergleich zu anderen Meinungsumfragen sind die Forsa-Ergebnisse für die SPD überdurchschnittlich hoch. In der aktuellen Emnid-Umfrage kommt die SPD auf nur 35 Prozent der Stimmen. Dennoch liegt auch bei Emnid Rot-Grün vor Schwarz-Gelb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.